“A Deeper Frame” von David DuChemin

Vorstellung und Kurzrezension: “A Deeper Frame” von David DuChemin

Vorstellung und Kurzrezension: “A Deeper Frame” von David DuChemin


Eine der häufigsten Fragen, die mir in Kursen und Workshops gestellt wird, lautet “Wie bekommt ich Tiefe und Räumlichkeit in meine Bilder?”. Eine oft sehr berechtigte, und dazu noch eine sehr gute Frage. Die Antwort ist oft nicht ganz trivial, denn es sind verschiedene Aspekte zu bedenken. Und ein wenig kunstgeschichtlicher Hintergrund ist im Regelfalle auch hilfreich. Jetzt gibt es hervorragende Antworten, Lösungsansätze und Übungsaufgaben in Buchform.

Denn genau um die Frage nach der Tiefe und Räumlichkeit geht es in der exzellenten Neuerscheinung “A Deeper Frame” von David DuChemin. David, der Herausgeber der Craft & Vision Serie war wieder so freundlich, uns vorab ein Rezensionsexemplar zukommen zu lassen.

Dieses Buch vorstellen zu dürfen ist übrigens eine besondere Freude. Aus verschiedenen Gründen. Zum einen grenzt es an ein Wunder, dass David nach seinem schweren Unfall in Italien überhaupt noch unter uns weilt und Bücher schreiben kann. Zum anderen ist es seit 6 Monaten das erste Buch in der Craft & Vision Serie, das David wieder selbst verfasst hat.

David widmet sich zunächst den Grundlagen “Was bedeutet eigentlich Tiefe?” und “Warum Tiefe?”, um sich dann dem Thema Perspektive zu zu wenden. In seiner bekannt anschaulichen Art zu schreiben, reduziert er die klassischen Regeln der Perspektive auf für den fotografischen Alltagseinsatz anwendbare Prinzipien. Unterlegt werden seine Ausführungen - wie gewohnt - mit vielen Bildern, die das Geschriebene anschaulich (und atemberaubend) erläutern.

Danach widmet er sich dem Bildaufbau mit “dreidimensionaler Stafflung”, um anschliessend auf die Bedeutung der verwendeten Brennweite einzugehen. Auch hier wendet David wieder die ihm eigene “Reduktionsweisheit” an, um physikalisch-technische Zusammenhänge mit für jedermann nachvollziehbaren Begriffen zu beschreiben.

Der nächste Bereich im Buch widmet sich der Schärfe als Gestaltungselement von räumlichem Eindruck, gefolgt von der Bedeutung von Farbe und Licht (Beleuchtung und Ausleuchtung). Das letzte Kapitel widmet sich schliesslich der emotionalen Tiefe.


Fazit: Alles in allem ein schlichtweg hervorragendes Buch zur Thematik, das alle relevanten fotografischen Bereiche des Themas abdeckt und den Leser mit Übungsaufgaben an die Hand nimmt und zur eigenen Weiterentwicklung einlädt.

Das Ebook gibt es - wie bei Craft & Vision üblich - als PDF und als iPad-App. Meine Empfehlung ist - wie immer - die ausdruckbare PDF-Version.
Der Preis - USD 5 - liegt wie immer auf günstigem Niveau und für die Leser des Lapplandblogs gibt es wieder eine Sonderaktion zum Buch:

- Bis zum 2. Juli 2011, 23 Uhr 59 (Ortszeit Vancouver) gibt es auf die PDF-Version des neuen Buches 20% Einführungsrabatt, wenn Sie diesem Link zu Craft & Vision folgen und beim Checkout im Warenkorb folgenden Promotion Code angeben: DEEP4

Und wenn Sie gleich mehrere PDF-Bücher kaufen wollen, erhalten Sie bei der Eingabe des Promotion Codes DEEP20 insgesamt 5 Bücher zum Preis von 4 (=20% Rabatt).

Zum zwölften Ebook von David gibt es ausserdem noch ein Extrapaket: 12 Ebooks aus der Craft & Vision Serie für zusammen USD 40 (=34 % Rabatt). Dazu einfach den Promotion Code DEEPER12 beim Checkout im Warenkorb angeben.

-> Hier geht es zu Craft & Vision. Dort ist die Neuerscheinung exklusiv erhältlich.

Vorstellung und Kurzrezension: “A Deeper Frame” von David DuChemin




-> Facebook -> Twitter